Prof. Konrad Steffen

Kein Klimaforscher kennt Grönland besser als Konrad Steffen. Auf die arktische Weite will er auch als Direktor der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL nicht verzichten. Lesen Sie hier einen Artikel über Konrad Steffen.

Schlechte Nachrichten aus dem Eis, unterwegs mit dem Klimaforscher Koni Steffen:

Der Schweizer Konrad Steffen (55) ist der Star unter den Klimaforschern. In Grönland betreibt der Zürcher das "Swiss Camp", eine Forschungsstation im ewigen Eis. Ob dieses Eis wirklich ewig hält, ist mehr als fraglich. Steffens Messdaten zur Klimaerwärmung sind erschreckend. Das Eis in der Arktis schmilzt noch viel schneller als bisher befürchtet. Reporter Patrick Schellenberg begleitet Konrad Steffen auf einer abenteuerlichen Forschungsreise über das schmelzende Eis von Grönland.

SRF Reporter Sendung vom 21.01.2009