Clean Forest Park Israel (KKL)

6920 Baumpflanzungen

Vor über zwanzig Jahren wurde vom damaligen Schweizer Aussenminister Pierre Aubert hoch über den Ufern des Sees Genezareth ein Werk eingeweiht, das weltweit seinesgleichen sucht. In der dürren Landschaft um Tiberias wurde der Grundstein für den Tiberias Schweizerwald gelegt. Möglich wurde dieser heute prächtige Wald, der bereits Hunderttausende von Bäumen zählt, nur, weil ungezählte beherzte Schweizerinnen und Schweizer den KKL beauftragten, hier ihren persönlichen Baum zu pflanzen.

Der Tiberias Schweizerwald ist nicht nur die neue Heimat der Bäume vieler Schweizer(innen), sonder auch die neue Heimat des Clean Forest Parks Israel. Der stetig wachsende Wald hat auch eine wegweisende ökologische Bedeutung. Durch seine Existenz verhindert er die bedrohliche Bodenerosion, verändert das Kilma positiv und gibt den Menschen ein wertvolles Erholungsgebiet. Noch ist viel Platz, um dieses gute Werk weiter zu führen.

Quelle: www.kklschweiz.ch