WIESO NOCH EIN KLIMAFORUM?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Als KMU Geschäftsführer würde ich gerne behaupten, dass wir betreffend Abschwächung der bedrohlichen Klimaerwärmung die alles befreiende Lösung anbieten könnten. Am besten mit einem Fünf- und Zehnjahresplan bezüglich Nullausstoss des schädlichen CO2 Gases. Jedoch als Laie ohne akademischen Titel  in Umweltfragen hat man wirtschaftspolitisch gesehen, denkbar schlechte Karten um sich auf diesem gebeutelten Planeten wirksam einzubringen. Auch fehlt uns ein einflussreiches Netzwerk mit Empfehlung zum scheinbar erlösenden  Bankkredit, um das umweltverträgliche RVR-CFC Konzept schneller voranzubringen. Nichts von alle dem ist uns beschieden!

In Wahrheit müsste sich unser KMU Team geschlagen geben, da selbst Nobelpreisträger, Topökonomen und anerkannte Wissenschaftler die Entscheidungsträger der Weltwirtschaft und Politiker der Grossmächte bis heute  nicht zur Klimaverbesserungs-Einsicht bringen konnten.

Was verbietet uns aufzugeben? Der nackte Wille für das Wohl der kommenden Generationen zu kämpfen.

Das Wohl der kommenden Generationen und die Überzeugung,  dass die verletzte Erde auf die ausbeuterische Globalisierung reagieren wird und den kommenden Generationen Variationen von Klimaveränderung zumutet,  die für ganze Volksgruppen unsägliches Leid mit sich bringen werden. - Der CO2 Überschuss von 391 - 400 - 410 ppm führt nicht nur zu 2 Grad sondern zu ca. 5 Grad Celsius. Tiefere Annahmen ignorieren die wissenschaftlich belegte Erwärmungsentwicklung der letzten 30 Jahren. Verzögerungen von Gesellschaftsschutz Massnahmen sind angesichts des neuen IPPC Berichtes verantwortungslos.

Daher weigern wir uns den entmutigenden, gleichgültigen Neinsagern Raum zu geben und werden mit Gleichgesinnten für die notwendige Beruhigung des Klimawandels arbeiten.

'Alles ist möglich' soll hinsichtlich der CF Foren 2013 - 2019 unser zusätzlicher Slogan sein.

CF Forum Einladung